Startseite

Kontakt

Impressum

 Petra Rebecca Thiem

Petra Rebecca Thiem, (verw. Trott), wurde am 07.01.1953 in Magdeburg als Tochter eines Schauspielerehepaares geboren. Aufgewachsen ist sie in Hamburg. Dort studierte sie Jura, brach jedoch kurz vor dem 1. Staatsexamen das Studium ab und machte Karriere in der Wirtschaft im Bereich der Erwachsenenbildung. 1989 verschlug sie die Liebe, die ein Jahr später zur Ehe führte, nach Wolfsburg. Leider blieb die Ehe kinderlos. Ihre Neigung zu schreiben, versuchte sie in einer Mäusegeschichte für Kinder über fünf Bände zu verwirklichen, als noch vor Abschluss des ersten Bandes ihr Leben durch zwei schwer kriegsverletzte, afghanische Jungen einen völlig anderen als geplanten Verlauf nahm.

Nach dem Terroranschlag vom 11. September 2001 auf die USA, fand sie die Muße, die ersten neun Jahre mit den afghanischen Jungen in anschaulicher, spannender, einfühlsamer, teils dramatischer Weise in dem autobiografischen Roman "Wenn die Heimat stirbt" Kinder – Granaten – Endstation Deutschland niederzuschreiben.
Parallel entstanden in den Jahren zwischen 1996 und 2006 elf - von ihr selbst illustrierte - zauberhafte Weihnachtsgeschichten für ihre Patenkinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit dem Titel: "Herr Zauzelzamm, ein Weihnachtsmann", die lediglich noch auf Veröffentlichung warten.

Nach der räumlichen Trennung von ihrem Mann Ingo im März 2001 und dem anschließenden Umzug nach Müden im September 2003, folgte ein schwerer Schicksalsschlag. Während sie auch nach der anfänglichen Trennung nach wie vor die Kanzlei ihres Mannes Ingo leitete, nahm sich dieser am Scheidungstermin des 15. Februar 2006 das Leben.

Nun versucht sie langsam wieder mit ihrem Mädchennamen Thiem ihr eigenes Leben neu zu gestalten, um sich noch einmal mit ihren Begabungen und Fähigkeiten sowie ihren schriftstellerischen Neigungen zu verwirklichen.

Lebenslauf ... mehr

 

Petra Rebecca Thiem, Bahnhofstrasse 5, 38539 Müden/Aller, T. 05375. 955 955, mail@thiem-verlag.de